Stand der Planungsarbeiten für die bauliche Gesamtsanierung

Die Bestandsaufnahme und –bewertung des baulichen Zustandes des Theatergebäudes am Willy-Brandt-Platz und anderer von den Städtischen Bühnen genutzten Liegenschaften ist inzwischen abgeschlossen. Erstellt wurde ebenfalls eine sog. „Nutzerbedarfsanalyse“, in die eine Vielzahl von hilfreichen Ideen, Vorschlägen und Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Bühnen eingeflossen sind. Weiterlesen

Diskussionen zur Zukunft der Städtischen Bühnen

Anfang September finden zwei Diskussionen zur “Zukunft der Städtischen Bühnen statt.

Am Montag 5. September (um 19 Uhr im Holzfoyer der Oper) laden Die GRÜNEN IM RÖMER zu einer Diskussion mit dem Titel “Der Vorhang fällt, und alle Fragen offen?” (Bauliche Zukunft der Bühnen-Theater im Herzen der Stadt). Teilnehmer sind: die Intendanten Bernd Loebe und Oliver Reese, Corinna Kirchhoff (Schauspielerin) , Norbert Abels (Chefdramaturg Oper), DW Dreysse (Architekt), Claudia Meixner (Architektin, angefragt), Olaf Winter (Technischer Direktor Oper/Schauspiel), Stadtrat Stefan Majer , Stadtverordneter Sebastian Popp (Kulturpolitischer Sprecher der Grünen). Moderation: Manuel Stock (Fraktionsvorsitzender der Grünen). Weiterlesen

Theaterferien

Ab dem 18. Juli 2016 befinden wir uns in den Theaterferien.

Für die Vorverkaufskasse/den telefonischen Kartenverkauf und den Abo- Infoservice gelten folgende Öffnungszeiten/Schließzeiten: Weiterlesen

Buchpräsentation: „Das TAT. Das legendäre Frankfurter Theaterlabor“, herausgegeben von Sabine Bayerl, Karlheinz Braun, Ulrike Schiedermair (Henschel Verlag)

Donnerstag 14. April 2016; 19 Uhr, Bockenheimer Depot (Einlass ab 18 Uhr)

Das »Theater am Turm« sorgte ab den 1960ern mit gesellschaftskritischen und experimentellen Theaterarbeiten, u. a. von Peter Handke und R. W. Fassbinder, weit über Frankfurt hinaus für Furore. Weiterlesen