Dekorationswerkstätten

Die Bühnenbilder von Schauspiel und Oper werden in den eigenen Dekorationswerkstätten der Städtischen Bühnen hergestellt.

Die Dekorationswerkstätten befinden sich im südlichen Teil des Gebäudes an der Hofstrasse. Das alte Werkstattgebäude wurde auf den Grundmauern des im Krieg zerstörten Schauspielhauses sehr schnell wieder aufgebaut und entsprach in den letzten Jahren nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Arbeitssicherheit, die in einem modernen Produktionsbetrieb heute geboten sind. Zu Ostern 2007 wurde der Gebäudeteil abgerissen und an gleicher Stelle entstanden nun neue, moderne und funktionale Arbeitsräume, die im September 2010 bezogen werden konnten.

We cannot display this gallery
Zur Vergrößerung der Bilder bitte anklicken!

In den Werkstätten sind derzeit 61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Leitung der Werkstätten hat Hinrich Drews, der für die gesamte Planung der Produktionsabläufe und die Koordinierung der Gewerke verantwortlich ist.

In den Werkstätten werden im Schnitt 35-40 Bühnenbilder pro Spielzeit hergestellt. Dabei werden in der Regel ca. 7-8 Bühnenbilder parallel gebaut. Der Zeitaufwand ist vom jeweiligen Entwurf abhängig. Im Durchschnitt beträgt der Arbeitsaufwand für eine Opernproduktion zwischen 4.000 und 6.000 Arbeitsstunden. Für eine Schauspielproduktion im Großen Haus werden ca 2.500 Stunden angesetzt.

Die Entstehung eines Bühnenbildes für eine Operninszenierung

Der Bühnenbildner/die Bühnenbildnerin präsentiert erstmals ca. 9 Monate vor der Premiere seinen/ihren Bühnenbildentwurf dem Technischen Produktionsteam des Hauses. Auf einer sog. „ Bauprobe“ wird auf der Opernbühne das Bühnenbild mit einfachen Standardmaterialien markiert , um Funktionen, Dimensionen und Proportionen des Entwurfes 1: 1 zu überprüfen.

Danach zeichnen die Mitarbeiter der Konstruktionsabteilung die notwendigen technischen Pläne für die Produktionswerkstätten, nach denen dann die einzelnen Bauteile hergestellt werden. Die Bauzeit in den Werkstätten beträgt dann durchschnittlich 2 Monate. Das Bühnenbild muss fertig sein, wenn die Proben auf der Bühne beginnen, das ist ca. 3-4 Wochen vor der Premiere. Die Produktionsabläufe für eine Inszenierung im Schauspiel sind meist wesentlich kürzer.